56. Deutsche Fernschachmeisterschaft 2024/2026

Der Deutsche Fernschachbund e. V. (BdF) lädt herzlich zur Teilnahme an der 56. Deutschen Fernschachmeisterschaft (56. DFM) ein.

  1. Turnierstart: 20. April 2024 (Vorrunde), der Start der Endrunde wird für den 01.02.2026 geplant.
  2. Meldeschluss: 31.03.2024
  3. Teilnahmeberechtigung: Vollqualifikation oder zwei Halbqualifikationen (diese werden unter 11. aufgezählt). Spielerinnen und Spieler, die in einem Turnier ungenehmigt zurückgetreten sind, sind von der Teilnahme ausgeschlossen.
  4. Turniermodus: Vorrunde mit Spielgruppen zu je 9 bis 15 Teilnehmern und einer Endrunde, einrundiges Spiel (jeweils nur eine Partie gegen jede Gegnerin/jeden Gegner). Kommen bei der Übertragungsart Post nicht mindestens 9 Spieler zusammen, wird doppelrundig gespielt!

    Hinweis:

    Für eine Endrundenqualifikation sind mehr als 50% der erreichbaren Punkte erforderlich. d.h. enden alle Partien in einer Gruppe remis, qualifiziert sich kein Spieler für die Endrunde!

    Wertung bei Punktgleichheit:

    1. Verfahren nach Sonneborn-Berger
    2. Anzahl der Gewinnpartien
    3. Anzahl der Gewinnpartien mit Schwarz

    Bedingungen für das Erreichen der Endrunde:

    - Alleinige Gruppensieger erreichen die Endrunde.
    - Sind unter Berücksichtigung der Punkte 1-3 (siehe Wertung bei Punktgleichheit) die beiden Ersten punktgleich, erreichen beide Spieler die Endrunde.
    - Sind unter Berücksichtigung der Punkte 1-3 (siehe Wertung bei Punktgleichheit) mehr als 2 Spieler punktgleich, erreichen die beiden Spieler mit der niedrigsten FWZ (Stand bei Start des Turniers) die Endrunde.

  5. Zugübermittlungsarten: Post und Server (BdF-Schachserver). Die Endrunde wird auf dem Server ausgetragen.
  6. Höchstteilnehmerzahl: 165 Spielerinnen und Spieler. Nach einem Überschreiten der Höchstteilnehmerzahl eingehende Meldungen können ggfs. nicht mehr berücksichtigt werden. Mehrfachmeldungen sind nicht möglich.
  7. Meldung an: Norbert Seyb, Magnolienweg 3, 45793 Oer-Erkenschwick, E-Mail:
  8. Notwendige Angaben bei der Meldung:
    * 56. DFM * Gewünschte Zugübermittlungsart (Post oder Server)
    * Genutzte Qualifikation * Mitglieds-Nr. im BdF
    * Name, Vorname sowie Angaben zur Zugübermittlungsart (bei Post: Postleitzahl, Ort, Straße, Hausnummer)
    * Datum der Nenngeldzahlung (oder SEPA-Lastschriftverfahren).
  9. Nenngeld / Startgeld (ohne Teilname am SEPA-Lastschriftverfahren): 10 Euro (zu zahlen bei Anmeldung an den Deutschen Fernschachbund e. V. (BdF) auf dessen Konto 5646500 bei der Commerzbank AG, Uelzen (Bankleitzahl 25840048), Kennwort 56. DFM). IBAN: DE46 2584 0048 0564 6500 00, BIC: COBADEFFXXX. Kennwort: 56. DFM
  10. Titel, Wertungszahlen:
    * Sieger der 56. DFM: Titel "Deutscher Fernschachmeister 2024/2026"
    * Auswertung für FWZ (BdF)
    * Erster und zweiter Platz in der Endrunde: Titel „Nationaler Fernschachmeister – Gold“, sofern zum Zeitpunkt derTurnierauswertung die FWZ mindestens 2250 beträgt.
    * Dritter und vierter Platz in der Endrunde: Titel „Nationaler Fernschachmeister – Silber“, sofern zum Zeitpunkt derTurnierauswertung die FWZ mindestens 2150 beträgt.
    * Fünfter und sechster Platz in der Endrunde: Titel „Nationaler Fernschachmeister – Bronze“, sofern zum Zeitpunkt derTurnierauswertung die FWZ mindestens 2050 beträgt.
    * Kategorie für die Auswertung „Nationaler Fernschachmeister – Bronze“ IV in der Vorrunde, V in der Endrunde.
  11. Qualifikationen: Es gibt Voll- und Halbqualifikationen. Qualifikationen aus Post- und Servergruppen sind untereinander gleichwertig und nur dann gültig (Ausnahme: Titelträger), wenn sie noch nicht für eine DFM-Vorrunde genutzt worden sind. Die nachstehend genannten Qualifikationen berechtigen unter den jeweils aufgeführten Bedingungen zur Teilnahme.

A - F Vollqualifikationen

A Ehrungen: Dauerstartrecht von Titelträgern GM, SIM und IM.

B Repräsentative Einsätze (Mitglieder der Olympiamannschaft und der in der Fernschach-Europa-Mannschaftsmeisterschaft eingesetzten Teams).

C Teilnahme an nationalen Endrunden: Deutsche Fernschachmeisterschaften (alle Teilnehmer), Deutsche Fernschach-Pokalturniere (alle Teilnehmer), Siegerin der Deutschen Frauen-Fernschachmeisterschaft, Sieger der Deutschen Senioren-Fernschachmeisterschaft,

D Teilnahme an deutschen Spitzenturnieren - siehe auch G (Spieler mit mehr als 60 % der möglichen Punkte in einer DFM-Vorrunde, Spieler mit mindestens 75/80/85/90 % der möglichen Punkte an Brett 1/2/3/4 der 1. Fernschach-Bundesliga).

E Aus Turnieren der Meisterklasse: Alleinige Gruppensieger und Teilsieger, die mindestens 75% der möglichen Punkte erreicht haben.

F Alle Spieler mit einer FWZ von mindestens 2100 in den letzten 12 Monaten (März 2023 bis Februar 2024) oder einer ICCF-ELO von mindestens 2350, ICCF-Liste 2024/1.

G -Halbqualifikationen

G Aus der Teilnahme an deutschen Spitzenturnieren - siehe auch D (Spieler mit mehr als 50 % der möglichen Punkte in den Endrunden der DFFM, der DSFM, [soweit nicht C zutrifft]; mehr als 40 % (bis 60 %) der möglichen Punkte in einer DFM-Vorrunde; mindestens 75/80/85/90 % der möglichen Punkte an Brett 1/2/3/4 der 2. Fernschach-Bundesliga.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden, um Kommentare hinzuzufügen.