BdF-Fernschachbund News

IM-Titel für Hans-Joachim Glatzel
Top
Autor: Dr. Stephan Busemann am 23.04.2019 - 19.17
Hans-Joachim Glatzel erreichte seine zweite Norm und damit den Titel 'ICCF International Master' durch 9,5 Punkten aus 14 Partien im ICCF Veterans World Cup 8 Semi-Final 08 (Kat. 3), was ihm gleichzeitig den Turniersieg bescherte. Die erste Norm erzielte er im Turnier RCCA 20 Years Open, Semifinal group 11.

Der Deutsche Fernschachbund e. V. (BdF) gratuliert herzlich und wünscht viel Erfolg zur Erlangung weiterer Titel.
CCM-Titel für H. Hering, M. Krüger, H. Packroff und L. Winter
Top
Autor: Dr. Stephan Busemann am 23.04.2019 - 19.13
Die folgenden Spieler haben mit ihrer zweiten Norm den Titel 'Correspondence Chess Master' (CCM) errungen:
Hartmut Hering im 10th Baltic Sea Team Tournament Board 7 (Kat. 3) mit 6 Punkten aus 11 Partien. Weitere Normen erspielte er in der Champions League 2017 C6 Board 1 und in der 11th European Team Championship - Semifinal 2 Board 8;
Manfred Krüger im ICCF Veterans World Cup 9 Semi-Final SF 2 (Kat. 4) mit 6,5 Punkten aus 12 Partien. Die erste Norm errang er im ICCF Veterans World Cup 8 Semi-Final 08;
Hermann Packroff im ICCF Veterans World Cup 9 Semi-Final SF 5 (Kat. 4) mit 6,5 Punkten aus 12 Partien. Die erste Norm erspielte er im ICCF Veterans World Cup 7 Semifinal 05;
Leopold Winter im Turnier Germany CCM/CCE 01 A (Kat. 2) mit 10 Punkten aus 16 Partien. Zuvor erzielte er seine erste Norm in der 11th European Team Championship - Semifinal 2 Board 7.

Der Deutsche Fernschachbund e. V. (BdF) gratuliert herzlich und wünscht viel Erfolg zur Erlangung weiterer Titel.
CCE-Titel für J. von der Burg, W. Köstner, M. Lukas, M. Mondry und G. Schneider
Top
Autor: Dr. Stephan Busemann am 23.04.2019 - 19.11
Die zweite Norm und damit den Titel 'Correspondence Chess Expert' (CCE) erspielten sich:
Jörg von der Burg im Turier WS/MN/183 (Kat. 4) mit 4,5 Punkten aus 9 Partien. Die erste Norm gelang im Turnier WCCC40PR10;
Wolfgang Köstner im Turnier WS/MN/182 (Kat. 3) mit 5 Punkten aus 9 Partien. Seine erste Norm erspielte er im Turnier Germany CCM/CCE 02 A;
Maritta Lukas im Turnier 5to ANIVERSARIO FEDAPVEN IM CELSO SANCHEZ GRUPO C3 (Kat. K) mit 6 Punkten aus 11 Partien. Ihre erste Norm erzielte sie in der European Server Championship 2017 Semi-Final 13.
Matthias Mondry im Turnier 5to ANIVERSARIO FEDAPVEN IM CELSO SANCHEZ GRUPO B1 (Kat. 2) mit 5 Punkten aus 8 Partien. Die erste Norm erreichte er im Turnier DE10A Semi-Final SF 2.
German Schneider in der European Server Championship 2018 Semi-Final 2 (Kat. 2) mit 5 Punkten aus 9 Partien. Seine erste Norm gelang im Turnier 5to ANIVERSARIO FEDAPVEN IM CELSO SANCHEZ GRUPO A2.

Der Deutsche Fernschachbund e. V. (BdF) gratuliert herzlich und wünscht viel Erfolg zur Erlangung weiterer Titel.
SIM-Norm für Olaf Hesse
Top
Autor: Dr. Stephan Busemann am 23.04.2019 - 19.09
Durch 7,5 Punkte aus 14 Partien im Turnier WCCC37CT03 (Kat. 10) hat Olaf Hesse seine erste Norm zum Titel 'ICCF Senior International Master' errungen.

Der Deutsche Fernschachbund e. V. (BdF) gratuliert herzlich und wünscht viel Erfolg zur Erlangung weiterer Normen.
IM-Norm für Gerd Schowalter
Top
Autor: Dr. Stephan Busemann am 23.04.2019 - 19.08
Gerd Schowalter hat mit starken 9 Punkten aus 11 Partien die erste Norm für den Titel 'ICCF International Master' im Finale der 70th European Individual Championship (Kat. 4) erspielt.

Der Deutsche Fernschachbund e. V. (BdF) gratuliert herzlich und wünscht viel Erfolg zur Erlangung weiterer Normen.
Erspielte CCM- und CCE-Normen
Top
Autor: Dr. Stephan Busemann am 23.04.2019 - 19.07
Eine erste Norm zum Titel 'Correspondence Chess Master' (CCM) haben folgende Spieler errungen:
Clemens Bröker im Turnier WS/MN/165 (Kat. 4) mit 6 Punkten aus 12 Partien;
Hans-Peter Faißt im Turnier WS/MN/183 (Kat. 4) mit 6 Punkten aus 11 Partien;
Wolgang Klewe im Max Zavanelli Memorial Tournament Section D (Kat. 2) mit 7,5 Punkten aus 14 Partien;
Wolfgang Köstner im Turnier Germany CCM/CCE 02 A (Kat. 3) mit 7 Punkten aus 12 Partien;
Holger Reichelt in der European Server Championship 2017 Semi-Final 03 (Kat. 4) mit 6 Punkten aus 10 Partien.

Eine erste Norm zum Titel 'Correspondence Chess Expert' (CCE) haben erspielt:
Bernhard Fels im Turnier 5to ANIVERSARIO FEDAPVEN IM CELSO SANCHEZ GRUPO C1 (Kat. K) mit 6 Punkten aus 12 Partien;
Thomas Gruhn im Turnier WS/CCM/A/2 (Kat. 1) mit 6,5 Punkten aus 12 Partien;
Karl Joachimsthaler im Memorial Carlos Flores - E (Kat. D) mit 7,5 Punkten aus 11 Partien;
Manfred Ochs in der European Server Championship 2018 Semi-Final 7 (Kat. 4) mit 4,5 Punkten aus 8 Partien;
Karl-Heinrich Storkebaum im ICCF Veterans World Cup 9 Semi-Final SF 6 (Kat. 4) mit 5 Punkten aus 13 Partien;
Rainer Wurtinger im Turnier Germany CCM/CCE 02 B (Kat. 3) mit 4,5 Punkten aus 9 Partien.

Der Deutsche Fernschachbund e. V. (BdF) gratuliert herzlich und wünscht viel Erfolg zur Erlangung weiterer Normen.
EU-Einzelmeisterschaft im Schach 960
Top
Autor: Dr. Stephan Busemann am 21.04.2019 - 14.20
Zonendirektor (ZD) Andrey Pavlikov schlug vor, neue Einzel-, Mannschafts- und Vereinsmeisterschaften im Schach 960 ins Leben zu rufen. Hiermit wird das Interesse an einer EU-Einzelmeisterschaft im Schach 960 abgefragt.

Bei ausreichendem Interesse wird der ZD eine Föderation finden, die bereit ist, diese Veranstaltungen zu organisieren. Dann könnte eine solche Meisterschaft in zwei oder drei Etappen gestartet werden, je nach Anzahl der Anmeldungen.

Die Vorrunden sind Gruppen von jeweils 5 bis 6 Spielern. Startdatum 15. Juni 2019. Die Zeitkontrolle erfolgt über Triple Block (Dauer des Turniers: 302 Tage). Das Halbfinale beginnt, nachdem alle qualifizierten Spieler bekannt sind, spätestens jedoch am 01. Juni 2020. Die Zeitkontrolle erfolgt über Triple Block (Dauer des Turniers: 302 Tage). Das Finale beginnt, nachdem alle qualifizierten Spieler bekannt sind, spätestens jedoch am 01. Mai 2021. Die Zeitkontrolle erfolgt über Triple Block (Dauer des Turniers: 302 Tage).

Wer an der EU-Einzelmeisterschaft beim Schach 960 teilnehmen würde (Startgeld 6 Euro), möge dies bitte bis zum 30.04.2019 an die Adresse stephan.busemann@t-online.de unter dem Betreff EU Schach 960 mitteilen.
Frohe Ostern!
Top
Autor: Elke Schludecker am 21.04.2019 - 08.02




Der Deutsche Fernschachbund e.V. (BdF) wünscht allen Mitgliedern, ihren Familien und allen Schachfreundinnen und Schachfreunden ein frohes Osterfest!
George D. Pyrich Memorial Team Tournament - Vorrunde
Top
Autor: Dr. Stephan Busemann am 18.04.2019 - 10.04
Für das 2. Mannschaftsturnier für Spieler mit einer Wertungszahl unter 2300 sind zwei Teams zu je 6 Spielern eingeladen, die auf dem ICCF-Server ab 01.06.2019 die Vorrunde bestreiten. Das nachfolgende Finale, dessen Qualifikationskriterien vor Start der Vorrunde festgelegt werden, soll 13 Teams umfassen.

Die Bedenkzeit wird mit dem Triple-Block-System verwaltet mit einer Turnierdauer von 700 Tagen: Anfangsstand Uhr: 50 Tage; Anfangsstand Bank: 50 Tage; Inkrement: 5 Tage).

Gesucht werden 12 Spieler mit einer Wertungszahl unter 2300 (Liste 2019/2). Anmeldungen bitte bis zum 05.05.2019 an den Leistungsschachreferenten Manfred Scheiba unter scheiba.manfred@gmx.net, cc: bdf-internationale-einladungsturniere@gmx.de.
19. Deutsche Rapid-Fernschachmeisterschaft 2019
Top
Autor: Horst Wilshusen am 17.04.2019 - 10.01
Liebe Freunde des Rapid-Fernschachs, wer möchte noch mitspielen um den Titel „19. Deutscher Rapid-Fernschachmeister 2019“? Die Ausschreibungsfrist endet am 30. April 2019 und der Turnierstart ist für den 20. Mai 2019 vorgesehen.

Die nächste Gelegenheit zur Teilnahme an einer Rapid-Fernschachmeisterschaft wird erst wieder im Frühjahr 2020 bestehen. Rapid-Fernschachmeister 2019 können sie somit nur in dieser einen diesjährigen 19. Rapid-Fernschachmeisterschaft werden.

Die festgesetzte Bedenkzeit beträgt 10 Tage je Spieler zuzüglich einer Gutschrift von einem Tag je 10 ausgeführten Zügen. Ein zügiger Spiel- und Turnierverlauf ist damit gewährleistet. Rapid-Turnier(vor)runden sind durchschnittlich nach etwa 1 bis 2 Monaten abgeschlossen. Nutzen Sie jetzt die Möglichkeit, noch weitestgehend vor den Sommerferien ein Rapid-Fernschachturnier spielen zu können. Der Deutsche Fernschachbund e.V. (BdF) freut sich auf Ihre Anmeldungen. Das Nenngeld beträgt nur 5,00 € und Ihre Turniermeldung richten Sie bitte an TLWilshusen@bdf-fernschachbund.de.