BdF-Fernschachbund News

Gerd Schowalter gewinnt 70. Fernschach-Europameisterschaft
Top
Autor: Elke Schludecker am 12.12.2019 - 15.51
Die 70. Fernschach-Europameisterschaft ist zwar noch nicht beendet, aber der Sieger steht bereits fest. Gerd Schowalter ist der 70. Fernschach-Europameister. Mit derzeit 10 Punkten aus 13 beendeten Partien ist ihm der Titelgewinn nicht mehr zu nehmen. Herausragende 8 Siege kann Gerd Schowalter in diesem Finale verbuchen, eine Partie hat er noch unbeendet.
Zwar könnte der Russe Evgeny Nikolaevich Popov, der bei derzeit 8 Punkten (+4) noch zwei offene Partien hat, ebenfalls 10 Punkte, aber keine 8 Gewinnpartien mehr erreichen.

Zugleich konnte Gerd Schowalter sich hier seine ersten Normen für den Titel Correspondence Chess Expert (CCE), Correspondence Chess Master (CCM), International Master (IM) und Senior International Master (SIM) sichern.

Der Deutsche Fernschachbund e.V. gratuliert Gerd Schowalter sehr herzlich zu seinem Titelgewinn und wünscht ihm weiterhin viel Erfolg!

Zur Turniertabelle
Jahresbeitragsrechnung 2020
Top
Autor: Elke Schludecker am 12.12.2019 - 10.45
Verschiedentlich wird auf der Beitragsrechnung für das Jahr 2020 als Guthaben oder offener Betrag 0,00 Euro ausgewiesen. Dies bedeutet nur, dass das Beitragskonto ausgeglichen ist und kein Beitrag 2020 zu zahlen ist. Sofern noch Guthaben für Nenngelder vorhanden ist, wird dies nicht explizit ausgewiesen, da nur das Beitragskonto ausgewiesen wird. Das Guthaben für Nenngelder wird, sofern vorhanden, vom Schatzmeister weitergeführt.
Dieses Verfahren wird im nächsten dahingehend verändert, dass auf der Beitragsrechnung das gesamte Guthaben (Beitragskonto und Nenngeldkonto) oder der offene Betrag stehen.
In Einzelfällen können beim Schatzmeister per Mail weitere Informationen eingeholt werden.
Kandidatur für das Amt des Schatzmeisters
Top
Autor: Elke Schludecker am 12.12.2019 - 10.42
Jörg Fuchs kandidiert bei der Mitgliederversammlung 2019 für das Amt des Schatzmeisters.
Mit den folgenden Worten stellt sich Jörg Fuchs den Mitgliedern vor:

Mein Name ist Jörg Fuchs und ich kandidiere ab 2020 für das Vorstandsamt des Schatzmeisters. Einigen bin ich ja bereits als Turnierleiter für die meisten Chess960-Turniere bekannt. Schon seit 1996 bin ich ständiges aktives Mitglied beim BdF und spiele regelmäßig bei zahlreichen Fernschachturnieren mit und habe so einen CCM-Titel erreicht. Ich bin ledig, wohne in Bonn und würde mich freuen, wenn Sie meine Kandidatur als neuen Schatzmeister unterstützen.
Sollte ich gewählt werden, stehe ich Ihnen nach einer kurzen Einarbeitungszeit gerne für Fragen oder Problemen zu Ihrem Beitrag, Nenngeldern und eventuellem Guthaben zur Verfügung.
Neuer Länderkampf gegen Rest von Europa geplant
Top
Autor: Elke Schludecker am 11.12.2019 - 11.28
Für Spielerinnen und Spieler mit einer ICCF-Wertungszahl unter 2100 ist ein neuer Länderkampf gegen den Rest von Europa geplant.
Es soll an mindestens 50 Brettern gespielt werden. Turnierstart wird voraussichtlich im Februar 2020 sein.

An einer Teilnahme interessierte Spielerinnen und Spieler melden sich bitte bis spätestens 10. Januar 2020 beim Referenten für Länderkämpfe Michael Green. Falls Interesse besteht an zwei Brettern zu spielen, sollte dies bei der Meldung mit angegeben werden.
Fernschachpost Ausgabe 6/2019
Top
Autor: Elke Schludecker am 10.12.2019 - 09.21
Die Ausgabe 6/2019 der Zeitschrift Fernschachpost befindet sich im Druck und wird in den kommenden Tagen sukzessive an die Abonnenten ausgeliefert. Weiter Lesen...
Harald Schleef neuer Finanzreferent
Top
Autor: Elke Schludecker am 03.12.2019 - 22.10
Der Vorstand des Deutschen Fernschachbundes e.V. hat mit sofortiger Wirkung das Mitglied Harald Schleef zum Finanzreferenten ernannt. Harald Schleef übernimmt die Aufgabe von Josef Schmitz, der die Aufgabe in Personalunion als Schatzmeister wahrgenommen hat.

Der Vorstand dankt Harald Schleef für sein ehrenamtliches Engagement und wünscht ihm viel Spaß und Erfolg in seinem neuen Amt.
Austausch und Diskussion zur Mitgliederversammlung 2019
Top
Autor: Uwe Bekemann am 03.12.2019 - 19.53
Auf der Homepage des Deutschen Fernschachbundes e.V. sind hier Informationen zur Mitgliederversammlung 2019 eingestellt worden (PDF-Dokument).
Soweit ein Austausch, Diskussionen etc. gewünscht werden, können hierfür die Kommunikationsmedien des Vereins wie Forum und Chat genutzt werden.
2. Deutscher Rapid-Fernschach-Cup
Top
Autor: Horst Wilshusen am 01.12.2019 - 16.57
Der Rapid-Fernschach-Cup wird (wie auch die RapidFSM) mit der bekannten und beliebten kurzen Bedenkzeit ausgetragen. Die Bedenkzeit beträgt 10 Tage je Spieler/in zuzüglich einer Gutschrift von 1 Tag je 10 ausgeführten Zügen. Der DRapCup wird mit 25 Spielerinnen und Spielern in 5 Vorrundengruppen mit jeweils 5 Teilnehmern einrundig gespielt. Die jeweiligen Gruppensieger spielen in einer Endrunde um den Titel 2. Deutscher Rapid-Fernschach-Cupsieger 2019.
Bislang haben sich 20 Fernschachfreunde zu diesem Turnier angemeldet, die Anmeldephase befindet sich damit auf der Zielgeraden. Für 5 Startplätze kann noch gemeldet werden. Da der nächste Rapid-Fernschach-Cup erst zum Herbst 2020 ausgeschrieben wird, sollten interessierte Rapid-Fernschachfreunde nicht zögern und sich noch schnell anmelden. Fünf kurzfristige Anmeldungen vorausgesetzt können die Vorrunden noch im Dezember gestartet werden. Die Vorrunden laufen erfahrungsgemäß über eine Dauer von etwa 4 bis 6 Wochen, so dass die in einer Vorrunde zu spielenden 4 Partien sicher eine ebenso überschaubare wie willkommene Abwechselung in der Vorweihnachtszeit bis in das neue Jahr hinein werden können. Senden Sie Ihre Anmeldung einfach an die Mailadresse TLWilshusen@bdf-fernschachbund.de und überweisen Sie das Nenngeld von 4,00 € auf eines der bekannten BdF-Konten. Selbstverständlich kann das Nenngeld auch von einem Guthabenkonto abgebucht werden.
Fernschachtreffen 2019 abgesagt
Top
Autor: Elke Schludecker am 01.12.2019 - 11.25
Aufgrund einer unzureichenden Anzahl von Anmeldungen findet das für den 14.12.2019 geplante Fernschachtreffen 2019 nicht statt.
Mitgliederversammlung 2019: Kandidaten für Wahlen
Top
Autor: Uwe Bekemann am 01.12.2019 - 08.31
In der Mitgliederversammlung 2019 werden Nachwahlen zum Vorstand und Wahlen zum Ehrenrat und als Revisor durchgeführt. Folgende Kandidaturen sind eingegangen:

Wahl zum Vorstandsamt Präsident:
Dr. Uwe Staroske
Manfred Scheiba

Wahl zum Vorstandsamt Schatzmeister:
Jörg Fuchs


Wahl zum Revisor:
Ludger Heiermann

Wahl zum Ehrenrat:
Hermann Hartl