Turnierangebote
BdF - Turnierleitung
Ausschreibungen
Turnieranmeldung
Dino 2016

 

 

 

 

Veranstaltungsreihe "Dino 2017"

A u s s c h r e i b u n g

 

Der Deutsche Fernschachbund e. V. (BdF) lädt herzlich zur Teilnahme an der Veranstaltungsreihe "Dino 2017" ein.
  1. Turnierstart: Die Fernschachturniere starten laufend ab Februar 2017, jeweils sobald die Zahl der für einen Gruppenstart erforderlichen Meldungen erreicht ist.
    Die Nahschachtuniere finden beim Fernschachtreffen 2017 statt.

  2. Meldeschluss: Fernschachturniere: 01.07.2017; Nahschachturniere: beim Fernschachtreffen 2017.

  3. Teilnahmeberechtigung: Für die Teilnahme an den Fernschachturnieren ist die BdF-Mitgliedschaft Voraussetzung. An den Turnieren beim Fernschachtreffen 2017 können auch Gäste teilnehmen, die aber keinen Preisgeldanspruch erwerben.

  4. Turniermodus: Die Veranstaltung "Dino 2017" besteht aus vier Turnierelementen, in denen einzeln Sieger ermittelt und prämiert werden. Darüber hinaus wird auf der Basis aller Einzelergebnisse ein Gesamtsieger ermittelt, der "Dino-2017-Sieger".

    Die Einzelveranstaltung sind:
    1. Fernschachturniere im Normalschach (Gruppen zu 3 Spielern, einrundiges Spiel nach "Rucki-Zucki"-Bedenkzeitregeln [50 Tage je Spieler für die vollständige Partie])
    2. Fernschachturniere in Chess960 (Gruppen zu 3 Spielern, einrundiges Spiel nach "Rucki-Zucki"-Bedenkzeitregeln [50 Tage je Spieler für die vollständige Partie])
    3. 5-rundiges Turnier beim Fernschachtreffen 2017
    4. Blitzturnier beim Fernschachtreffen 2017

  5. Zugaustausch im Fernschach: Server (BdF-Schachserver).

  6. Preise:
    Nahschach (5-rundiges Turnier beim Fernschachtreffen): 25% der Nenngeldeinnahmen für den Dino 2017 (Staffelung: 50%, 30%, 20% für die drei Erstplatzierten).
    Nahschach (Blitzturnier beim Fernschachtreffen): 25% der Nenngeldeinnahmen für den Dino 2017 (Staffelung: 50%, 30%, 20% für die drei Erstplatzierten).

    Sieger der Veranstaltungsreihe insgesamt (Dino-2017-Sieger): 50% der Nenngeldeinnahmen für den Dino 2017.

    Pokale für die Sieger der Einzelveranstaltungen (inkl. Fernschach) und den Dino-2017-Sieger, Urkunden für jeweils die drei Erstplatzierten.

  7. Nenngelder / Startgelder:
    Fernschach: 5 Euro (berechtigt zur Teilnahme an insgesamt 4 Turnieren, gestaffelt in 2 Turniere im Normalschach und 2 Turniere in Chess960),
    Nahschach beim Fernschachtreffen: 10 Euro (berechtigt zur Teilnahme am 5-Rundenturnier und am Blitzturnier).
    Die Start- bzw. Nenngelder für die Fernschachturniere sind wie folgt vor Meldeschluss an den Deutschen Fernschachbund e. V. (BdF) zu zahlen: Konto bei der Commerzbank AG, Uelzen, IBAN: DE46 2584 0048 0564 6500 00, BIC: COBADEFFXXX; Kennwort "Dino-2017".

    Die Start- bzw. Nenngelder für die Nahschachturniere können beim Fernschachtreffen 2017 gezahlt werden.

  8. Meldung an: Uwe Bekemann
    Post: Währentruper Str. 71, 33813 Oerlinghausen
    E-Mail: bekemann@gmx.de.

  9. Notwendige Angaben bei der Meldung:
    - Dino 2017
    - Zahl der gebuchten Turniere (max. 4, davon max. 2 im Normalschach und max. 2 in Chess960).
    - Mitglieds-Nr. im BdF
    - Name, Vorname
    - Datum der Nenngeldzahlung.

    Hinweis: Die Einteilung zu Turnieren wird kontinuierlich vorgenommen, um eine gute Verteilung über die verbleibende Turnierlaufzeit zu erreichen.

  10. Besondere Wertungsregeln (Gesamtsieg Dino 2017):
    Jeder Spieler, der an den beiden Fernschach-Elementen teilnimmt (klassisch und Chess960), erhält dafür jeweils 2 Antrittspunkte (Beispiel: Wer im Chess960 teilnimmt, erhält dafür zwei Punkte allein schon für die Teilnahme).
    Jeder Spieler, der an den beiden Turnieren des Fernschachtreffens 2017 teilnimmt, erhält jeweils 4 Antrittspunkte.
    Somit kann ein Spieler, der an allen vier Elementen teilnimmt, maximal 12 Antrittspunkte sammeln.

    Für die Sieger in den beiden Fernschachangeboten gibt es je Gruppe 6 Punkte, für den Zweitplatzierten deren 3. Der Dritte geht leer aus.

    In die Gesamtwertung fließen die Ergebnisse aus den Fernschachturnieren (klassisch) und Fernschachturnieren (Chess960) ein.

    Für die 5 Erstplatzierten beim 5-rundigen Turnier des Fernschachtreffens gibt es folgende Punkte:
    1. Platz: 10
    2. Platz: 9

    5. Platz: 6.

    Für die 5 Erstplatzierten beim Blitzturnier des Fernschachtreffens gibt es folgende Punkte:
    1. Platz: 10
    2. Platz: 8

    5. Platz: 2.

    Wie viele Punkte kann ein Spieler max. erringen?
    Antrittspunkte Fernschach: 2 x 2 = 4 Punkte
    Antrittspunkte Nah-/Brettschach: 2 x 4 = 8 Punkte

    2 Siege im Fernschach (Normalschach): 2 x 6 = 12 Punkte
    2 Siege im Fernschach (Chess960): 2 x 6 = 12 Punkte

    Sieg im 5-rundigen Turnier beim Fernschachtreffen: 10 Punkte
    Sieg im 5-Blitzturnier beim Fernschachtreffen: 10 Punkte
    Summe: 56 Punkte

    Max. Summe Fernschach: 28
    Max. Summe Nah-/Brettschach: 28.

  11. Preisverleihung: Die Preise werden bei Anwesenheit der Sieger beim Fernschachtreffen 2017 verliehen bzw. im Anschluss daran vergeben.

  12. Regelung bei Gleichstand: In allen Fällen eines Gleichstandes mehrerer Spieler entscheidet bei den Fernschach-Turnieren das Los. Bei Gleichstand in den Nahschachturnieren oder im "Dino 2017" insgesamt werden die Geldpreise geteilt. Über die Vergabe des Pokals entscheidet das Los. Alle Gleichplatzierten erhalten die ausgeschriebenen Urkunden.

(nach oben)