Ausstattung
Logo für enginefreie Turniere
und Knowhow
des Fernschachspielers

 

 

 

 

 

 

 

Ein Service des Leistungsreferenten ICCF-GM Matjaz Pirs

Schulung: 1.6.2017

Thema der Fernschach-Schulung am 01.06.2016 war, welche Engine in der jeweiligen Stellung einzusetzen ist und welche Engine-Einstellungen vorzunehmen sind.

In der behandelten Partie war zum damaligen Zeitpunkt Komodo das Maß aller Dinge. Dies hat sich allerdings inzwischen erheblich geändert. Mittlerweile werden Engines eingesetzt, die gleichzeitig zwei oder drei Eröffnungsbücher verwenden können. Auch gibt es mittlerweile Engines, in denen bestimmte Taktikeinstellungen möglich sind. Wichtig sind hierbei die richtigen Parametereinstellungen. Während der Partieanalyse wurde auch gezeigt, wie Eröffnungsbücher bearbeitet werden.

Das Video zur Schulung ist ab dem 27.06.2017 bei Matjaz Pirs schachschule_pirs@gmx.de erhältlich.